Reisen & Genießen

London: Auf den Spuren der Royals

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Die englische Hauptstadt hat unzählige Hotspots. Doch wer an London denkt, denkt auch sofort an die royale Familie um Königin Elizabeth, die allesamt in und um London residieren und auf deren Spuren es Prunkvolles und Beeindruckendes zu entdecken gibt.

Kensington Palace

Der edle rote Palast ist das zu Hause von William, Kate, Charlotte und George. Auch Diana hat hier gewohnt. Anlässlich ihres 20. Todestages am 31. August wurde ihr Lieblingsteil der riesigen Parkanlage mit den Lieblingsblumen der Prinzessin – Rosen, Lilien, Duftnarzissen, Gladiolen und Schmuckkörbchen – in strahlendem Weiß gepflanzt. Er trägt nun den Titel "White Garden" und wird noch einige Zeit für Jedermann geöffnet sein. Noch bis Feburar 2018 gibt es im Palast in der Ausstellung "Diana: Her Fashion Story" die zauberhaften Originalkleider der Prinzessin zu sehen. Bei Führungen durch den Kensington Palace bekommen Besucher sogar Einblicke in die privaten Gemächer der britischen Royals.

Buckingham Palace

Der riesige Palast besteht aus unglaublichen 775 Räumen. Jedes Jahr im August und September verreist die Queen nach Schottland. Dann können Besucher einen Teil des prächtigen Palastes besichtigen. In den Staatsräumen gibt es Schätze aus der Sammlung der Royals zu bestaunen, wie Gemälde von Rembrandt oder wertvolles Sèvres-Porzellan. Auch die Südseite des weitläufigen Gartens mit großem See dürfen Besucher anschauen. Da kommt man doch ins Träumen…

Schloss Windsor

Der Wohnsitz der Queen ist eine Residenz der Superlative: Das Windsor Castle ist das größte und älteste noch bewohnte Schloss der Welt – es wurde schon im 10. Jahrhundert erbaut. Das Schloss liegt westlich von London in der Kleinstadt Windsor, die direkt an die englische Hauptstadt grenzt. Für Besucher des Windsor Castle gibt es einiges zu entdecken: das Puppenhaus "Queen Mary's Dolls' House", die ehemaligen Gemächer von George IV, die hübsche gotische Kapelle "St. George's Chapel" sowie die "Drawings Gallery" mit wechselnden Ausstellungen. Ob die Queen gerade zu Hause ist, verrät eine wehende Flagge auf dem runden Turm des Schlosses.

Eton College

Diese edle Schule besuchten William und Harry (Foto: ddp)

Das weltbekannte Elite-Internat für Jungen liegt ganz in der Nähe des Schloss Windsor. Hier gingen Prinz William und Prinz Harry zur Schule. Die beiden berühmten Schauspieler Tom Hiddleston und Eddie Redmanye besuchten das Internat ebenfalls – und gingen in dieselbe Klasse wie Prinz William! Das schicke College hat sogar eine eigene Kirche und Hauptstraße.