Gesundheit & Ratgeber

Gedächtnistraining: Fitness für die grauen Zellen

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Mist, wo habe ich das Auto vorhin geparkt? Und wie hieß noch der nette Schuhmacher aus der Müllerstraße? Fast jeder kennt diese unangenehmen Situationen, die uns fast am eigenen Verstand zweifeln lassen. Doch keine Angst: Mit zielgerichtetem Gehirntraining können Sie Ihr Gedächtnis stärken. Denn die Schaltzentrale im Kopf ist wie ein Muskel. Trainiert man ihn regelmäßig, wird er stark und leistungsfähig. Vernachlässigt man ihn, wird er schlapp und lahm.

Wer das Gefühl hat, sein Gedächtnis lässt nach, sollte seiner abnehmenden Merkfähigkeit möglichst rasch den Kampf ansagen. Schließlich ist das Gehirn nicht statisch, sondern verändert sich durch Erfahrungen, Gefühle, Lebensführung – und insbesondere Lernen. Das gilt übrigens für junge wie ältere Menschen. Das heißt: Jeder kann mit Gehirntraining können wir unser Gedächtnis stärken!

Ausgefeiltes Gedächtnistraining. Gesunde Ernährung (Vollkornprodukte, tierisches Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren), viel Schlaf und ausreichend Bewegung sind die besten Voraussetzungen für geistige Fitness. Mit regelmäßigem Zirkeltraining für Ihr Gehirn können Sie Ihre Gedächtnisleistung aber noch gezielter steigern - und das sogar mit Spaß.

Kennen Sie „Koffer packen“? Sie wissen schon, das Merkspiel, bei dem eine größere Runde von Freunden oder Partygästen nacheinander jeweils einen Gegenstand nennt, den er in einen imaginären Koffer hineinlegt („Ich packe meinen Koffer und nehme mit ...“). Jeder bereits genannte - heißt imaginär eingepackte - Gegenstand muss aufgezählt werden, bevor ein weiterer in den Koffer gepackt werden kann. Beim nächsten gilt das Gleiche – bis einer stolpert. Dann beginnt das Spiel von vorn.

Es gibt unzählige solcher Merkspiele und Gedächtnistrainings. Wer seine grauen Zellen noch stärker herausfordern will, macht mit zielgerichtetem Zirkeltraining für die grauen Zellen alles richtig. Und das im doppelten Sinne: Denn Gedächtnistraining ist – regelmäßig durchgeführt - nicht nur effektiv, es macht auch jede Menge Spaß. Also los: Probieren Sie es einfach aus! Jede Aufgabe und jede Lösung können zusätzlich heruntergeladen werden, damit Sie diese ausdrucken können.

Unsere Lieblingsaufgaben zur Förderung der Gedächtnisleistung vor:

1. Aufgabe

Diese Übung können Sie beliebig oft wiederholen: Nennen Sie so schnell wie möglich hintereinander NICHT die Zahl auf dem Würfel, sondern die Anzahl der Würfelaugen. Notieren Sie dann Ihre Zeit und prüfen Sie, ob Sie sich steigern können.

Hinweis: Wenn Sie diese Aufgabe ausprobieren möchten, können Sie das Bild ausdrucken, um es dann mit dem Stift zu markieren. Bild zur 1. Aufgabe.

2. Aufgabe

In dem Buchstabenfeld sind waagrecht und senkrecht zwölf Begriffe versteckt. Suchen Sie diese heraus und streichen Sie sie an.

Hinweis: Wenn Sie diese Aufgabe ausprobieren möchten, können Sie das Bild ausdrucken, um es dann mit dem Stift zu markieren. Bild zur 2. Aufgabe.

Wenn Sie die richtige Lösung wissen wollen: Lösung zur 2. Aufgabe.

2. Aufgabe

In dem Buchstabenfeld sind waagrecht und senkrecht zwölf Begriffe versteckt. Suchen Sie diese heraus und streichen Sie sie an.

Hinweis: Wenn Sie diese Aufgabe ausprobieren möchten, können Sie das Bild ausdrucken, um es dann mit dem Stift zu markieren. Bild zur 3. Aufgabe.

Wenn Sie die richtige Lösung wissen wollen: Lösung zur 3. Aufgabe.

3. Aufgabe

Sehen Sie bitte die folgenden Zeilen in EINEM Durchgang an. Markieren Sie alle Doppelpfeile in senkrechter Richtung, indem Sie sie durchstreichen.

Hinweis: Wenn Sie diese Aufgabe ausprobieren möchten, können Sie das Bild ausdrucken, um es dann mit dem Stift zu markieren. Bild zur 4. Aufgabe.

Wenn Sie die richtige Lösung wissen wollen: Lösung zur 4. Aufgabe.

Mehr Informationen zum Thema und weitere tolle Übungen zur Stärkung Ihres Gedächtnisses finden Sie in der Broschüre "Zirkeltraining für das Gehirn" hier als PDF.

In der Kategorie "Gewinnspiele & Rätsel" finden Sie noch mehr knifflige Rätsel, die Ihr Gehirn trainieren.

KOMMENTARE (0)

Ihre Meinung ist uns wichtig - Diskutieren Sie mit!

Um Artikel zu kommentieren melden sie sich bitte an

Anmelden Registrieren