Gesundheit & Ratgeber

Deko-Trends für die Faschings-Party

Autor: FREIZEIT REVUE Redaktion

Fasnet, Fasching oder Karneval – das närrische Treiben hat in Deutschland vielen Namen. Traditionell beginnt die Saison am 11.11 um 11.11 Uhr oder am Dreikönigstag. Jetzt ist der Höhepunkt der fünften Jahreszeit erreicht. In der Heimat von FREIZEIT REVUE ist der "Schmutzige Donnerstag" am wichtigsten. Dann stürmen Narren das Rathaus und schneiden den Männern die Krawatten ab. Zum Fasching gehört neben den Straßenumzügen auch leckeres Essen und Deko wie Konfetti, Tröten und Luftschlangen. Denn nicht nur vor dem Haus tobt das Spektkel – richtige "Jecken" und "Narren" feiern auch in den eigenen vier Wänden. 

Wie das geht? Hier ein paar Inspirationen zum Basteln und Backen mit Video.  

So werden aus normalen Berlinern richtige Karnevals-Krapfen

Wie wäre es mit witzigen Luftballon-Raupen?

Clowns dürfen natürlich bei der Dekoration nicht fehlen!

Masken sind der Blickfang eines Kostüms aber eignen sich auch als Deko-Hingucker

Am Aschmittwoch ist dann Schluss, da die Fastenzeit beginnt. Dann kommen all' die hübschen Utensilien in einen Karton und dürfen ein Jahr pausieren.